Blog des Monats im April: Interview mit Oliver Quaas von www.livingbbq.de

Als Mitglied des Grillteams „BBQ Wiesel“ grillt, experimentiert und bloggt Oliver Quaas was das Zeug hält. Sein Grillblog www.livingbbq.de dient als Online-Plattform für schmackhafte Grillrezepte und Testlabor für Grillzubehör aller Art. Ein einfacher Kugelgrill schaffte es, die Grillleidenschaft in Herrn Quaas so zu entfachen, dass im Haus des Hobbygrillers mittlerweile hauptsächlich Gegrilltes auf den Tisch kommt. Wie viele Grills im Lauf der Jahre hinzu gekommen sind und weitere interessante Einblicke in die gelebte Grillwelt erfahren Sie hier im Interview.

Oliver Quaas bei einem Grillwettbewerb

Guten Tag, Herr Quaas. Vielen Dank, dass Sie sich etwas Zeit für unsere Fragen genommen haben. Erzählen Sie uns doch bitte erst einmal etwas über sich und Ihren Blog.

Hallo, und vielen Dank für das Interesse an meinem Grill Blog. Grillen und BBQ haben sich im Laufe der Jahre zu einer Leidenschaft entwickelt. Angefangen hat alles mit einem einfachen Kugelgrill. Irgendwann habe ich mir gedacht, dass der Deckel nicht nur ein Schutz für Regen sein kann, sondern eine andere Bedeutung haben muss. 😉
So habe ich angefangen mich mehr für die Grillerei zu interessieren und es kam eins zum anderen. Immer wieder neue Grills, neues Zubehör etc., meine Frau ist fast wahnsinnig geworden. Hinzu kam, dass ich angefangen habe mein Essen zu fotografieren. Mein Umfeld hat anfangs noch mit dem Kopf geschüttelt, aber vom Grill gegessen wurde dann immer gerne… 😉 Heute wundert sich keiner mehr! Inzwischen ist es so, dass bei uns fast alles vom Grill kommt. In meiner Außenküche steht mir ein Keramik Grill und ein Gasgrill zur Verfügung. Außerdem stehen drum herum noch ein Kugelgrill und ein Water Smoker für Longjobs. Was meinen Blog „Living BBQ“ angeht, so habe ich zu Beginn in den einschlägigen Grillforen meine Essensergebnisse gepostet, irgendwann habe ich dann aber angefangen einen Blog aufzusetzen, weil es für mich auch eine Art Rezeptsammlung war. Als ich gemerkt habe auch andere interessieren sich dafür, habe ich das ganze dann etwas professioneller bzw. salonfähiger auf den Weg gebracht. So ist dann LivingBBQ.de entstanden.

Wie entstehen Ihre Rezepte? Woher bekommen Sie die Grillinspirationen?

Rezepte entstehen in erste Linie durch Lesen von Büchern, Zeitschriften und Stöbern im Netz. Im Grunde gibt es nichts, was es noch nicht gibt. Wenn ich dann so im Auto unterwegs bin oder gerade Zeit habe, überlege ich halt immer, was man noch so alles anstellen kann auf dem Grill. Manchmal sind es Rezepte die dann erweitert oder nach meinem Gusto angepasst werden und manchmal entsteht auch was ganz anderes daraus.

Screenshot Living BBQ - Olly´s Grill & BBQ Blog

Wann und wie haben Sie Ihre Leidenschaft zum Grillen entdeckt? Gibt es Hilfsmittel und Zubehör, auf das Sie nicht verzichten können?

Wie ich zur Grillerei gekommen bin, hatte ich ja Eingangs schon beschrieben. Es gibt zahlreiches Grillzubehör und Hilfsmittel. Über die Jahre habe ich auch schon vieles getestet und ausprobiert. Einiges davon war überflüssig, einiges davon hat sich als extrem nützlich erwiesen. Aus diesen Erfahrungen habe ich in meinem Blog dann auch eine Kaufberatung für Grillzubehör geschrieben. Die wichtigsten Dinge sind für mich eine gute Grillzange, gute Handschuhe, ein vernünftiges Thermometer. Wie so oft im Leben gilt auch hier, wer billig kauft, kauft öfter…

Als Mitglied des Grillteams „BBQ Wiesel“ nehmen Sie an Grillmeisterschaften im In- und Ausland teil. Wie sind Sie zu diesem Hobbysport gekommen und was reizt sie daran am meisten?

Das war eher zufällig. Im Laufe der Grillerei bin ich immer mal wieder über die Meisterschaftsgrillerei gestolpert. Mein Teamkollege und Wiesel-Mitgründer Thorsten, den ich über das Grillen kennengelernt habe und der zufällig unweit von mir entfernt wohnt, tickt genauso wie ich und dann haben wir irgendwann mal in einer Bierlaune beschlossen, lass uns ein Grillteam gründen und an Meisterschaften teilnehmen. Das es mit den Wieseln im ersten Meisterschaftsjahr so erfolgreich laufen würde, war zwar unser Wunsch, aber geahnt hat das niemand! Neben der Wettkampfgrillerei nach den Regeln der GBA (Anmerkung der Redaktion: GBA = German Barbecue Association) interessiert uns auch das „Competition BBQ“ aus dem Mutterland des BBQ. So sind wir dann auch dazu gekommen an KCBS (Anmerkung der Redaktion: KCBS = Kansas City BBQ Society) Wettbewerben teilzunehmen. Da geht es nur ums Fleisch, ohne Chichi…
Der Reiz an diesem „Sport“ ist einfach die Schräubchenkunde beim veredeln der Speisen auf dem Grill. Versuchen immer einen Ticken besser zu sein als die Konkurrenz und vor allem sich bei jedem Wettebewerb versuchen zu verbessern. Nicht zuletzt ist das Grillen im Team ein fantastisches Erlebnis und wird meist mit gutem Essen belohnt! 😉

Treffen Sie sich mit Ihren Teamkollegen auch außerhalb der Wettkämpfe zum entspannten Freizeitgrillen?

Jain, aus den Teamkollegen, die vorher Grillkollegen waren, ist inzwischen auch eine Freundschaft entstanden, so dass wir uns auch auf Geburtstagen etc. sehen. Ansonsten treffen wir uns im Team in erster Linie aber zum Trainieren. Mehr Zeit bleibt einfach nicht neben dem Job und der Familie.

Haben Sie ein Lieblingsrezept, das Sie in besonderem Maße empfehlen können? Oder auch eines für den Fall, dass spontan Gäste da sind und es mal schnell gehen muss?

Hm, ein Lieblingsrezept,… ja durchaus. Meine Frau und meine Kinder essen gern Pizza vom Grill. Ich habe in meinem Blog eine Pizza Margarita, die super schmeckt! Ansonsten esse ich auch gern klassisches amerikanisches BBQ, Ribs, Brisket, Pulled Pork, etc. Großes Geschmackskino ist auch ein geplankter Camembert von der Zedernholzplanke, einfach herrlich! Sie sehen, so wirklich festgelegt bin ich nicht, es muss halt schmecken und darf nicht zu kompliziert sein. Wirklich klasse gefallen haben uns zuletzt meine Veggie gefüllten Paprikahälften, klasse Beilage!

Die Grillsaison geht beim GasProfi24 das ganze Jahr. Nutzen Sie den Grill auch das ganze Jahr über?

Selbstverständlich. Die Worte Grillsaison An- und Abgrillen gibt es bei uns nicht. Wir grillen das ganze Jahr über. Zuletzt Silvester und dann wieder Neujahr. Meine Außenküche ist überdacht, da bleibt es auch bei schlechtem Wetter einigermaßen trocken.

Müssen wir als GasProfi24 natürlich auch fragen: 😉 Wie grillen Sie am liebsten – mit Gas, Strom oder reinem Feuer?

Am Liebsten grille ich mit Holzkohle, aber der Zeit wegen nutze ich sehr oft meinen Gasgrill, insbesondere in der Woche, wenn es schnell gehen soll.

Ihr bisher schönstes Grillerlebnis:

Mein schönstes Grillerlebnis waren bisher die Erfolge mit meinem Grillteam, den BBQ Wieseln.

Und zum Schluss ein Blick in die Zukunft: Was sind Ihre Pläne für 2014? Ein Produkt oder Event, auf das Sie sich besonders freuen?

Auch hier stehen die Wiesel im Vordergrund. Wir werden wieder an zwei internationalen Meisterschaften teilnehmen und an der Deutschen Grillmeisterschaft in Schweinfurt (Bayern) im August. Ich bin sehr gespannt, was da am Ende bei heraus kommt. Was meinen Grillblog angeht, freue ich mich immer wenn Firmen im Bereich Grillen und BBQ neue Produkte auf den Markt bringen und ich die Möglichkeit habe, diese zu testen. Ich bin gespannt, was das Jahr noch so für Living BBQ bringt.

Ähnliche Beiträge auf dem GasProfi24-Blog