Blog des Monats: chefgrill.de – Interview mit Peter Göbel

Die Leidenschaft für das Grillen und viele gemeinsame Grillabende ließen das Blog www.chefgrill.de von Peter Göbel, Andreas Pollierer, Christoph Kappek und Joscha Stadler Anfang diesen Jahres entstehen – dürfen wir vorstellen unser Blog des Monats August. Nicht nur dass die Jungs unsere Faszination fürs Grillen teilen, sie sind auch der Meinung, dass die Grillsaison das ganze Jahr geht. Neben Grillrezepten für die nächsten 140 Tage, werden Leser auch mit Tipps für den richtigen Umgang mit dem Grill versorgt. Und dann gibt es noch die Webgrillschau – aber was es damit auf sich hat, lesen Sie lieber selbst. 😉

GasProfi24 - Blog des Monats - www.chefgrill.de Peter Göbel

Guten Tag Herr Göbel. Vielen Dank, dass Sie sich etwas Zeit für unsere Fragen genommen haben. Erzählen Sie uns doch bitte erst einmal etwas über sich und das Blog www.chefgrill.de.

Hallo, liebes gasprofi24.de-Team und vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Grillblog.
Mein Name ist Peter Göbel, ich bin 23 Jahre alt und studiere an der Hochschule Darmstadt Informationswissenschaft im Master. Wann immer sich die Gelegenheit bietet, grille ich auf meinem Gasgrill, und dann am liebsten ein Stück Rind.

Den Blog chefgrill.de habe ich zusammen mit meinen drei Kommilitonen Andi, Christoph und Joscha, im April diesen Jahres eröffnet. Nach vielen gemeinsamen Grillabenden beschlossen wir gemeinsam, unser gesammeltes Know-How anderen Grillfreunden im Netz bereitzustellen und der Community etwas zurückzugeben.

Das Blog chefgrill.de wurde von 4 Grillfreunden nach vielen gemeinsamen Grillabenden gegründet. Wer sind Ihre Mitstreiter? Hat jeder von Ihnen eine bestimmte Kategorie um die er sich kümmert?

Wir kennen uns seit 2009 und studieren zusammen an der Hochschule Darmstadt Informationswissenschaften. Daher haben wir schon viele gemeinsame Grillabende miteinander verbracht und das obwohl wir vier recht unterschiedliche Vorlieben habe: Andi ist Vegetarier und grillt auf einem Elektrogrill, Joscha schwört auf Holzkohle und Christoph und ich grillen beide auf einem Gasgrill.

Und gerade weil wir alle verschiedene Vorlieben haben, ergab sich daraus eine Zuordnung für die verschiedenen Kategorien unseres Blogs. Außerdem schreibt Christoph wöchentlich eine Webgrillschau mit allgemeinen Informationen rund um das Thema Grillen. Nichtsdestotrotz sind wir alle bemüht unseren Lesern immer auch einen Blick über den Tellerrand zu bieten und neue Dinge auszuprobieren.

Gasprofi Dietrich Kasper zum Blog des Monats:
Neben diesem Blog haben wir noch viele weitere Projekte vorgestellt – viel Spaß beim Stöbern auf der Blog des Monats-Übersichtsseite.
Übrigens: Wir suchen stets nach weiteren Blogprojekten – bewerben Sie sich!

Grillen ist faszinierend laut des Blog-Eröffnungspost und das können wir als GasPorfi24 nur bestätigen ;-). Wann und wie haben Sie Ihre Leidenschaft für das Grillen entdeckt?

Ich bin in einer eher ländlich geprägten Gegend aufgewachsen, wo Grillen, vor allem im Sommer, einfach dazugehört. Diese Tradition habe ich, auch nachdem ich nach Darmstadt gezogen bin, fortgeführt. Zum Glück habe ich in Andi, Christoph und Joscha drei Kommilitonen gefunden, die meine Leidenschaft teilen. Und seitdem ich einen Gasgrill habe, wird der Grill, wenn das Wetter stimmt, mindestens einmal in der Woche entflammt.

Auf Ihrem Blog gibt es regelmäßig die Webgrillschau. Was genau hat es damit auf sich?

Die Webgrillschau ist eine Art wöchentliche Blogschau. Wir durchforsten alle anderen aktiven Grillblogs und picken uns die interessantesten Themen heraus. Das ist nicht nur für uns selber interessant, sondern kommt auch bei den Lesern gut an.

Viele Menschen beschränken das Grillen nur auf Steaks und Würstchen. Wir können natürlich nicht jede Woche Dry Aged Beef auf den Grill werfen. Aber um den Lesern die Vielfältigkeit des Grillens zu zeigen, verweisen wir auf die vielen anderen spannenden Sachen, die unsere Kollegen so zubereiten.

Auf chefgrill.de werden neben der Webgrillschau natürlich auch Grillrezepte, Tutorials, und Testberichte veröffentlicht. Wie entstehen Ihre Rezepte? Haben Sie zurzeit ein Lieblings Grillgericht?

Unsere Rezepte sind ein Mischmasch aus bestehenden Rezepten (z.B. das Focaccia-Rezept) und kompletten Eigenkreationen (z.B. das Burger-Rezept). Für uns ist wichtig, dass wir alles selber ausprobieren. Dadurch werden Rezepte auch um Zutaten ergänzt, die unsere ganz persönliche Geschmacksnote in die Rezepte bringen. Ich habe zum Beispiel die mediterrane Küche sehr gerne, daher findet man in meinen Rezepten oft Kräuter wie Basilikum oder Oregano.

Mein absolutes Lieblingsrezept ist momentan das Schweinekotelett in Steinpilzkruste. Es schmeckt einfach fantastisch, vor allem, da es ein relativ einfaches Rezept ist, wenn man die passenden Zutaten zu Hause hat.

GasProfi24 - Blog des Monats - www.chefgrill.de

Das Blog hat noch die Kategorie Tellerrand. Was können Leser hier finden und wie kam es zu diesem Kategorienamen?

Diese Kategorie hat eine längere Geschichte hinter sich. Erst hieß sie „Selbstgemacht!“, dann wurde sie aufgelöst, und die Artikel in andere Kategorien untergebracht. Am Ende haben wir die Kategorie unter dem Namen „Tellerrand“ wieder eingeführt, da es einfach Artikel gibt, die man nicht klassisch zu Fleisch, Fisch, Vegan, etc. zuordnen kann. Das Wort „Tellerrand“ fanden wir auf Grund des Ausspruches „über den Tellerrand schauen“ sehr passend, da man es in diesem Blog auch wörtlich auffassen kann.

In dieser Kategorie findet man deshalb Rezepte, um gewöhnliche Produkte selbst herzustellen, wie beispielsweise Kräuterbutter oder Ketchup, als auch Artikel die in der Tat über den Tellerrand hinaus gehen, wie zum Beispiel ein „Whisky Grundkurs“ mit diversen Empfehlungen von unserem Whisky-Experten Andi.

Die Grillsaison geht beim GasProfi24 das ganze Jahr. Wird beim chefgrill.de auch im Winter noch gegrillt?

Aber klar! In meiner Familie gibt es seit 6-7 Jahren mittlerweile eine witzige Tradition: Zusammen mit meinem Bruder fahre ich am 23. Dezember im Cabrio und mit Nikolausmütze zu einem Zuchtgewässer, um dort für den Heiligabend eine Lachsforelle zu angeln.

Da wir aber immer auch ein Paar Regenbogenforellen oder Saiblinge fangen, je nachdem was an diesem Tag gerade gut beißt, grillen wir diese am Abend im Kreis der Familie. Zum Glück haben wir immer zwei Holzkohlegrills, da bei den Temperaturen ein Topf mit Glühwein nicht fehlen darf 😉

Außerdem veranstalten wir 2-3x im Winter ein kleine Grillparty, ein sogenanntes „Eisgrillen“. In einer Runde von 10-15 Leuten lassen wir dann mit Heizstrahlern, Gulaschsuppe und anderen handlichen Grillrezepten die Kuh fliegen.

Als chefgrill.de können Sie uns da bestimmt weiter helfen. Man kann alle möglichen Lebensmittel auf den Grill legen, aber kann man auch Eis grillen? Haben Sie ein Rezept Idee dafür?

Ich persönlich habe noch nie selbst Eis gegrillt. Aber ich habe schon einmal gegrilltes Eis auf einer Party gegessen. Eigentlich ist das Prinzip ganz einfach. Das Eis wurde auf ein Tortelett gegeben, komplett mit Eischnee umhüllt und dann für ein paar Minuten gegrillt bis der Eischnee goldbraun ist.  Das war eine Wucht!

Welches ist Ihr absolutes Lieblings Grill-Gadget im Sommer 2013?

Da ich relativ häufig grille: meine Drahtbürste 🙂

Ansonsten habe ich dieses Jahr den Grillkorb für mich entdeckt: eine Edelstahlpfanne mit Löchern und abnehmbarem Griff. Damit mache ich auf dem Grill hin und wieder Gemüsepfannen oder Bratkartoffeln. Ein super Gadget für schnelle Vorspeisen oder Beilagen!

Müssen wir als Gasprofi24 natürlich auch fragen: 😉 Wie kochen/grillen Sie am liebsten – mit Gas, Kohle, Strom oder reinem Feuer?

Ich grille am Liebsten mit meinem Gasgrill, finde aber auch das Grillen mit Holzkohle sehr charmant. Leider es ist in meiner derzeitigen Wohnung nicht erlaubt, auf dem Balkon mit Kohle zu grillen. Bevor ich den Gasgrill hatte, habe ich mit einem Elektrogrill gegrillt. Das war zwar recht praktisch, kommt geschmacklich aber nicht an Gas- oder Kohlegrills heran.

Und zum Schluss ein Blick in die Zukunft: Was sind Ihre Pläne für die nächsten Monate? Gibt es ein Rezept oder auch eine Webgrillschau auf die Sie sich besonders freuen?

Wir werden, sofern es das Wetter zulässt, natürlich weitere Rezepte ausprobieren und online stellen. Am meisten freue ich mich derzeit auf das Grillen mit Zedernholzbrettern. Unsere Leser können sich also auf neue Rezepte mit Lachssteaks und Jakobsmuscheln freuen. Zedernholzbretter sollen nämlich ein unglaubliches Aroma an das Grillgut abgeben und darauf bin ich sehr gespannt!

Ähnliche Beiträge auf dem GasProfi24-Blog

In Kategorie: Blog des Monats

Über den Autor

Veröffentlicht von

Inhaber und Geschäftsführer von Bonngas und gasprofi24.de. Seit Dezember 2012 auch aktiver Blogger auf diesem Kanal und auf: Google+

1 Kommentar

  1. Pingback: Chefgrill ist Blog des Monats!

Kommentare sind geschlossen.