Bild Craft Beer - GasProfi24 Blog

Experteninterview zum Thema Craft Beer und Hotspots in Köln, Bonn und Umgebung

Weizen und Pils sind jedem ein Begriff. Craft Beer dagegen ist die neue Bewegung, weg vom Mainstream-Bier und großen Braukonzernen hin zu individuellen, kleinen Brauereien, die Spaß am Experimentieren und exotischen Aromen haben.

Was Craft Beer dabei so besonders macht? Die Individualität, hochwertige Zutaten sowie die Mischung aus Tradition und Weiterentwicklung. GasProfi24 traf einen Craft Beer-Experten zum Interview und stellt Ihnen die wichtigsten Hotspots in Köln, Bonn und Umgebung genauer vor.

Interview mit Jonas Briere vom Kölner Bierlager

Wir konnten mit einem echten Experten auf dem Gebiet sprechen: Jonas Briere arbeitet im Bierlager in der Kölner Südstadt und ist bei seiner Arbeit mit mehr als 200 verschiedenen, internationalen Biersorten vertraut. Das Bierlager verkauft ausschließlich Biere von kleinen Brauereien mit Sorten aus naturbelassenen Hopfen.

Von exotischen Bieren mit Koriander und Ingwer bis hin zum originellen Pale-Ale oder klassischem Weizen – alle Biersorten verbindet der hohe Anspruch an Qualität, was sie stark von der Massenware aus dem Supermarkt unterscheidet.

Was ist Craft Beer?

Lieber Herr Briere, zuerst interessiert uns die Frage, was Craft Beer überhaupt ist? Worin unterscheidet es sich zu gewöhnlichen Biersorten?

Craft Breweries sind übersetzt erst einmal Handwerksbrauereien, die eine Art Gegengewicht zu den großen Bierkonzernen und der dort produzierten Massenware bilden. Dabei geht es eben nicht darum, den Geschmack einer möglichst großen Masse zu bedienen, sondern um Geschmacksvielfalt, außergewöhnliche Aromen, Experimentierfreude und Leidenschaft – für die Idee, die Zutaten und für alle Facetten der Herstellung.

Jonas Briere, Bierlager Köln - GasProfi24 Blog

Jonas Briere vom Bierlager Köln – GasProfi24 Blog

Welches Craft Beer passt denn zum Grillen? Empfehlen Sie zu Würstchen andere Craft Beer-Sorten als beispielsweise zu Grillgemüse?

Generell würde ich immer dazu tendieren, zu leichtem Essen auch leichtere Biere und zu deftigerem Essen etwas geschmacksintensivere, kräftigere Sorten zu empfehlen – damit sie sich geschmacklich einerseits nicht zu sehr abheben, aber auch nicht neben dem Essen untergehen.

Ob nun Gemüse oder Fleisch: Wenn frische Zutaten auf dem Grill landen, würde ich dazu leichte, hopfenbetonte Biere wählen, wie das Hanscraft Bayrisch Nizza. Dieses ist zwar auf Weizenmalzbasis gebraut, jedoch deutlich leichter und vielfältig fruchtiger als ein herkömmliches Hefeweizen.

Wenn man zur Bratwurst, einem Steak oder dem deftigen Nudelsalat jedoch ein etwas kräftigeres Craft Beer haben möchte, empfehle ich ein IPA wie dem Kramah von Bevog, das durch die unterschiedlich aromatischen Hopfensorten eine ausgewogene Verteilung von bitteren und fruchtigen Aromen liefert.

Das richtige Craft Beer zu Kölsch und Alt

Welche Craft-Biere empfehlen Sie Kölsch- und Altbiertrinkern?

Die beiden Bierstile in einen Satz zu packen ist schon mal gewagt. Aber so ganz spontan empfehle ich dem Kölsch-Trinker erst mal die nächste Kölschkneipe und den Altbier-Trinker eine Kneipe in Düsseldorf.

Falls ersterer jedoch bereit ist, von seinen Geschmacksgewohnheiten etwas abzuweichen, sollte er zu einem leichten Lager oder Pils greifen – wie etwa Helles von BRLO oder Just Pils von Von Freude. Das überfordert nicht sofort die Geschmacksnerven und ergänzt trotzdem das bereits Bekannte durch eine neue fruchtige Note.

Bild Bierlager Köln Logo - GasProfi24 BlogBierlager (Köln)
Das in der Kölner Südstadt gelegene Bierlager bietet eine riesige Auswahl an Craft Beer und zeichnet sich durch die kompetente Beratung aus. Das Sortiment beinhaltet unter anderem auch alkoholfreies Bier oder Bierbrand.
Adresse: Bonner Straße 38, 50677 Köln

Wenn ihn das dann nicht komplett verschreckt in die nächste Kölschkneipe hat fliehen lassen, würde ich noch ein Pale Ale wie das Hopfenstopfer Citra Ale empfehlen. Dieses betont fruchtige Pale Ale, das ausschließlich mit dem Aromahopfen „Citra“ gebraut wurde, besticht vor allem durch die Balance aus fruchtiger Süße und bitterer Note.

Für den Altbiertrinker haben wir dann auch einige sehr gute Stout und Porter im Sortiment. Neben den Klassikern von Sierra Nevada ist da auf jeden Fall noch das Crew Republic Roundhouse Kick zu nennen. Als Imperial Stout ist es pechschwarz in der Färbung und durch die Verwendung von vier verschiedenen Malzsorten sehr malzig im Geschmack.

Als etwas leichtere, frischere Alternative enthält das Ale Primeur von Von Freude zusätzlich zu dem charakteristisch malzigen Geschmack noch fruchtige Aromen mit einer mild eingebundenen Bitterkeit.

Womit würden Sie die Steaks auf dem Grill „beträufeln“?

Auf jeden Fall nicht mit Bier, denn geschmacklich bringt das absolut gar nichts. Zusätzlich kann das in die Glut tropfende Bier auch noch Asche aufwirbeln, die möglicherweise ans Steak kommt. Man versaut sich damit also nicht nur das Steak, sondern verschwendet auch noch wirklich gutes Getränk, das man viel besser nebenbei trinken könnte.

Vielen Dank an Jonas Briere für das unterhaltsame und interessante Interview!

Bild Ale-Mania Bier - GasProfi24 Blog

Bier von Ale-Mania bei „BIER MACHT SCHÖN“ – GasProfi24 Blog

Craft Beer Hotspots in Bonn und Köln

GasProfi24 stellt Ihnen verschiedene Craft Beer Hotspots in Köln und Bonn sowie im weiterem Umkreis der Städte genauer vor, aufgeteilt in Brauereien und Ausschank. Keine Gewähr auf Vollständigkeit – wir sollen Sie mit aufnehmen? Dann schreiben Sie uns gerne an redaktion@blog.gasprofi24.de!

Craft Beer in Köln und Umgebung

Natürlich gibt es gerade in und um Köln viele Anlaufstellen für Interessierte an Craft Beer. Einige der hier aufgeführten Brauereien bieten dabei gleichzeitig auch einen Ausschank an.

Craft Beer Brauereien in und um Köln

Logo Brauerei Heller - GasProfi24 BlogBrauerei Heller (Köln)
Die Brauerei Heller braut acht Biere, die alle ein Bio-Siegel tragen. Darüber legt die Brauerei bei der Herstellung Wert auf größtmögliche Nachhaltigkeit. Zwei saisonal wechselnde Biersorten sowie ein Jahrgangsbier runden die Auswahl ab, die Besucher dann im hauseigenen Biergarten genießen.
Adresse: Roonstraße 33, 50674 Köln
Helios Braustelle (Köln)
Die einzige Brauerei in Köln-Ehrenfeld bietet insgesamt acht hauseigene Bierspezialitäten – und für alle, die womöglich ihr eigenes Bier brauen möchten, übrigens auch Brauseminare an. Auch ein Ausschank ist vorhanden, um die Biere direkt zu testen.
Adresse: Christianstraße 2, 50825 Köln
Weiss Bräu (Köln)
Am Weidenbach – ganz in der Nähe vom Barbarossaplatz – steht das Weiss Bräu, dass das „Weißbräu Wiess“ braut. Dank des Ausschanks und der typisch rheinischen Brauhaus-Küche können Interessierte das Bier direkt verköstigen.
Adresse: Am Weidenbach 24, 50676 Köln
Salon Schmitz (Köln)
Im Salon Schmitz – zu dem auch die Metzgerei Schmitz, die Bar Schmitz, das Coco Schmitz und das Schmitz im Museum für Ostasiatische Kunst gehören – gibt es das hauseigene Schmitz Kölsch: ein Craft Beer, das 2011 das Licht der Welt erblickte.
Adresse: Aachener Straße 30, 50674 Köln
Privatbrauerei Bischoff (Brühl)
Die Biere Bischoff Kölsch, Bischoff Karthäuserbräu und Bischoff Radler werden nach der ältesten lebensmittelrechtlichen Vorschrift, dem Reinheitsgebot von 1516, in der Privatbrauerei Bischoff hergestellt.
Adresse: Weilerhof, 50321 Brühl (Vochem)
Logo Alter Bahnhof Frechen - GasProfi24 BlogAlter Bahnhof (Frechen)
In einem über 100 Jahre alten Bahnhofsgebäude in Frechen sitzen die „Gleisbrauer“: Hier gibt es für Durstige zünftige, vom Landesumweltministerium preisgekrönte Biere (je nach Saison) und für Hungrige leckere Gerichte vom Grill. Im Sommer wartet der gemütliche Biergarten.
Adresse: Kölner Straße 39, 50226 Frechen

Craft Beer Ausschank in und um Köln

Logo Bier macht schön - GasProfi24 BlogBIER MACHT SCHÖN (Köln)
Ein neues Gesicht in der Craft Beer-Szene eröffnete seinen Pforten Mitte Februar in gemütlichen Stadtteil Sülz in Köln. Getreu dem Motto „BIER MACHT SCHÖN“ bietet der Laden eine große Auswahl internationaler Biere in einer modernen Location.
Adresse: Berrenrather Straße 206, 50937 Köln
Brauerei zum Pfaffen (Köln)
Das obergärige Pfaffen Bier, dessen Geschichte mit der Kölner Bierdynastie Päffgen verbunden ist, kommt hier frisch aus dem Fass. Dazu gibt es regionale Küche mit saisonal wechselnden Gerichten. Gebraut wird vor den Toren Kölns im Bergischen Land in Lohmar.
Adresse: Heumarkt 62, 50667 Köln
Logo Craftbeer Corner Coeln - GasProfi24 BlogCraftbeer Corner Coeln (Köln)
Kölns erstes Taphouse bietet eine einzigartige Auswahl: 15 Fassbiere und über 50 Biersorten warten auf durstige Besucher. Fünf junge Männer haben mit dem „Craft Beer Corner“ ihre Leidenschaft zum Craft Beer in die Realität umgesetzt.
Adresse: Martinstraße 32, 50667 Köln

Craft Beer in Bonn und Umgebung

Auch in Bonn gibt es verschiedene Brauereien, die ihre eigenen individuellen Biere brauen. Die vielfältigen Ausschankmöglichkeiten runden das Angebot ab.

Craft Beer Brauereien in und um Bonn

Logo Ale-Mania - GasProfi24 BlogAle-Mania (Bonn)
Fritz Wülfing braut seine Biere, zum Beispiel das Bonner Wieß, ohne Zusatzstoffe zur Stabilisierung, Konservierung oder zur Verlängerung der Haltbarkeit. Darüber hat er auch ein Buch geschrieben: „Craft-Bier selber brauen – Revolution der Heimbrauer“.
Adresse: Gerichtsweg 30, 53227 Bonn
Logo Ennert-Bräu - GasProfi24 BlogBrauhaus am Ennert (Bonn)
Die Hausbrauerei braut seit 20 Jahren ihr Ennert-Bräu. Im Restaurant oder Biergarten kann man die Biere mit wohlklingenden Namen wie Lokalpatriot oder Beethovens Brown Pale Ale probieren oder auch abgefüllt mit nach Hause nehmen.
Adresse: An den Hecken 1, 53229 Bonn
Logo Brauhaus Bönnsch - GasProfi24 BlogBrauhaus Bönnsch (Bonn)
Das Brauhaus Bönnsch hat nicht nur sein eigenes Bier, das im dazugehörigen Restaurant natürlich auf der Getränkekarte steht – es kommt sogar im speziellen, außergewöhnlichen Bönnsch-Glas. Wer mehr über die Herstellung erfahren möchte, nimmt an einer Führung teil.
Adresse: Sterntorbrücke 4, 53111 Bonn
Brauhaus Rheinbach (Rheinbach)
Im Brauhaus mitten im Herzen von Rheinbach warten auf die Gäste nicht nur deftige Gerichte: Seit 1998 wird das „Rheinbacher“ gebraut und hier angeboten, das unfiltriert und mit wertvollen Vitaminen und Spurenelementen angereichert ist.
Adresse: Wilhelmsplatz 1, 53359 Rheinbach
Siegburger Brauhaus „Zum roten Löwen“ (Siegburg)
Im Siegburger Brauhaus bekommt man das Siegburger und den Michel sowie weitere Biere je nach Saison. Rustikal ist neben der Einrichtung auch das Essvergnügen: Steaks können Sie hier auf dem heißen Stein selbst braten.
Adresse: Holzgasse 37 – 39, 53721 Siegburg

Craft Beer Ausschank in und um Bonn

Limes (Bonn)
Der Pub in der Altstadt hat mit rund 50 Flaschenbieren aus aller Welt die wohl größte Bierauswahl in Bonn. Eine Besonderheit: Bei einer „Bierweltreise“ probieren Gäste für einen Festpreis von 25€ zehn Biere aus zehn Ländern nach Wahl. Darüber hinaus finden im Limes regelmäßig Lesungen, Filmvorführungen und Konzerte statt.
Adresse: Theaterstraße 2, 53111 Bonn
Pinte (Bonn)
Das Bonner Kultlokal ist der Treffpunkt für Sportfans, Studenten und Freunde des kühlen Getränks in der Altstadt. Neben Klassikern wie Kölsch oder Pils bietet die Pinte eine große Craft Beer-Auswahl, bei der Bierfreunde auf ihre Kosten kommen.
Adresse: Breite Str. 46, 53111 Bonn
Bierweltweit (Siegburg)
Bierweltweit in Siegburg hat neben einem gut sortierten Onlineshop auch ein eigenes Ladenlokal mit regelmäßigen Bierverkostungen. Die Termine sind auf der Website einsehbar – ebenfalls wie der Gewinner ihres „Bier des Monats“.
Adresse: Holzgasse 41, 53721 Siegburg
StadtBierhaus Troisdorf (Troisdorf)
Troilsch, Troisdorfer und Troi-Pi (Troisdorfer-Pils) trinkt man im StadtBierhaus in Troisdorf. Die Produktion erfolgt seit 2012 ausgelagert in Kooperation mit den Privatbrauereien Giessen und Steffens.
Adresse: Hippolytusstr. 24, 53840 Troisdorf

Fazit

Das Phänomen Craft Beer gewinnt immer mehr an Fahrt – das zeigt nicht nur die bereits jetzt schon lange Liste an Hotspots alleine im Köln-Bonner Raum. Auch im Grillbereich ist es längst angekommen, wie wir unserer Grillblogger-Umfrage zu den Grilltrends 2017 entnehmen konnten.

Dank der individuellen Geschmacksnoten findet jeder sein passendes Bier, und die große Auswahl stellt sicher, dass zu jedem Anlass und Gericht das passende Getränk serviert werden kann. In diesem Sinne: Guten Durst und viel Spaß beim Ausprobieren!

Weiterführende Informationen zu Craft Beer

Ähnliche Beiträge auf dem GasProfi24-Blog

In Kategorie: Grillen

Über den Autor

Veröffentlicht von

Inhaber und Geschäftsführer von Bonngas und gasprofi24.de. Seit Dezember 2012 auch aktiver Blogger auf diesem Kanal und auf:
Google+

1 Kommentar

  1. Cooles Interview mit praktischen Tipps zur lokalen Bier Szene! Klar, jeder hat so eine Favoriten bei den Biermarken und Biersorten. Aber in den letzten Jahren wird immer gern Neues ausprobiert, gerne auch mal ein Ale oder Stout. Deshalb immer her mit Empfehlungen zu Craft Bier Brauereien aus dem Umgebung, die werden als erstes getestet!

Kommentare sind geschlossen.