Gasflaschen entsorgen

Wo kann ich meine Gasflasche entsorgen? Einfache Antwort: Zur Entsorgung von Gasflaschen wenden Sie sich am besten direkt an einen Fachhändler. Das ist für Sie die einfachste und vor allem sicherste Möglichkeit. Schließlich steht beim Umgang mit Gas die Sicherheit an oberster Stelle.

Abgesehen davon erreichen uns zum Abgeben von Gasflaschen aber auch noch andere Fragen. Als Fachhändler für Gase und Gasflaschen helfen wir Ihnen mit der vorliegenden Sammlung häufiger Fragen und Antworten zum Thema Gasflaschen entsorgen gerne weiter.

Auf einen Blick: Wie entsorge ich Gasflaschen?

Generell können Sie nur leere Gasflaschen entsorgen, die intakt sind und eine Ventilkappe besitzen. Die Flasche und das Flaschenventil müssen daher dicht sein. Geben Sie Gasflaschen immer bei einem Gashändler ab . Ausnahmen sind kleine Einwegflaschen und Gaskartuschen, die Sie leer über die gelbe Tonne entsorgen (siehe dazu auch unseren Gaskartuschen-Ratgeber).

Bei der Entsorgung von technischen Gasen kontaktieren Sie vorher den Gashändler, denn nicht jeder kann auch jede Art von Gasflasche annehmen. Dies ist auch abhängig von der Frage, mit welchem produzierendem Unternehmen der Händler zusammenarbeitet (in unserem Fall zum Beispiel Air Liquide).

Rote oder grüne Gasflasche entsorgen

Rote oder (wie in unserem Falle) grüne Gasflaschen, also Pfandflaschen, können Sie nur bei einem Vertriebspartner abgeben (häufig Baumärkte oder Tankstellen). Dort zahlt man Ihnen den beim Erwerb hinterlegten Pfand wieder aus. Fremde Gasflaschen wie solche, die bei einem Händler abgegeben werden, der nicht Vertragspartner des ausgegebenen Unternehmens ist, lassen sich dort nicht entsorgen.

Wichtig: Bewahren Sie beim Erwerb den Kaufbeleg auf. Aufgrund von Diebstählen sind nämlich manche Gasflaschen-Anbieter dazu übergegangen, Gasflaschen nur noch gegen den Pfandbeleg zu tauschen. Diese Information erhalten Sie beim jeweiligen Händler. Die Kosten für eine solche Pfandgasflasche beträgt in der Regel ca. 30 Euro.

Andre Gensmann - GasProfi24Hinweis vom GasProfi24-Gefahrgutbeauftragten Andre Gensmann:
Sie haben weitere Fragen zum sicheren Umgang mit Gasen und gasführenden Teilen? Dann empfehlen wir Ihnen einen Blick in unser Gaslexikon. Dort haben wir weitere hilfreiche Beiträge rund um dieses Thema für Sie gesammelt.

Wo kann ich graue Gasflaschen abgeben?

Eigentumsflaschen (unter anderem graue Propangasflaschen) lassen sich deutschlandweit bei fast jedem Gashändler abgeben (und befüllen), zum Beispiel bei Propanfüll- und Tauschstellen oder in Baumärkten. Denn diese gehen nach dem Kauf in das Privateigentum über und können bei Rückgabe beim Händler nicht ausgezahlt werden.

Halbvolle oder defekte Gasflasche entsorgen?

Bitte geben Sie nur vollständig entleerte Gasflaschen ab. Wenn Sie immer noch mit Gas gefüllte oder defekte Flaschen entsorgen möchten, kontaktieren Sie bitte einen Fachhändler, der Ihnen dann weiterhilft. Wir helfen Ihnen gerne weiter – melden Sie sich einfach bei uns!

Defekte Gasflaschen - GasProfi24-Blog
Bei defekte Gasflaschen kontaktieren Sie unbedingt einen Fachhändler – GasProfi24-Blog

Informationen zur Entsorgung einzelner Gasflaschenarten

Auch wenn die oben genannten Informationen für die meisten Gasflaschen gelten, haben wir auch noch einige Hinweise zu spezifischen Gasarten zusammengestellt. Übrigens: Wenn Sie unsicher sind, welcher Inhalt sich in einer Flasche befindet, empfehlen wir Ihnen unseren Beitrag zur Farbkennzeichnung von Gasflaschen.

Acetylen-Gasflasche entsorgen

Sie haben eine alte Acetylen-Gasflasche zu Hause und möchten diese abgeben? Dann melden Sie sich unbedingt beim nächsten Fachhändler. Denn beim Umgang mit Acetylen ist aufgrund der hohen Brand- bzw. Explosionsgefahr besondere Vorsicht angebracht. Weitere Informationen zum Gas und zu diesem Thema erhalten Sie in unserem Blogartikel zu Acetylen und Acetylenflaschen.

CO2-Flaschen- und -Zylinder entsorgen

Kohlensäure-Zylinder erwerben Sie bei einem Händler immer als Eigentum, unterliegen also keinem Pfandsystem. Sie können diese, egal ob aus Stahl oder aus Aluminium, an einem Wertstoffhof abgeben. Teilweise gibt es aber auch besondere Rücknahmestellen bei den Händlern.

Industrielle Kohlendioxid-Gasflaschen entsorgen Sie ebenfalls beim Gasfachhändler.

Alte Kohlendioxidflasche entsorgen - GasProfi24-Blog
Für die Abgabe von Kohlendioxidflaschen ist der Fachhändler der richtige Ansprechpartner – GasProfi24-Blog

Wie entsorge ich Helium/Ballongas?

Heliumflaschen, die Sie beispielsweise im Rahmen von Ballonsets erhalten, lassen sich einfach über die gelbe Tonne (alternativ über den Recycling-/Wertstoffhof) entsorgen. Achten Sie trotzdem darauf, das Ballongas vollständig entweichen zu lassen. Mehr dazu finden Sie in unserem Beitrag zu Heliumballons. Zur Entsorgung industrieller Heliumflaschen kontaktieren Sie wie gewohnt einen Fachhändler.

Fazit: Sicherheitsregeln beachten und zur Not Fachhändler fragen

Als generelle Richtlinie: Falls Sie unsicher bei der Entsorgung Ihrer Gasflaschen sind oder nicht wissen, welcher Inhalt in einer Flasche ist, melden Sie sich bei uns oder dem nächsten Fachhändler! Wir stehen Ihnen gerne zur Seite. Sie erreichen uns über Telefon (0228-512101), per Mail (info(at)gasprofi24.de) oder in unserem Ladengeschäft (Immenburgstraße 40, 53121 Bonn).

Bitte beachten Sie auch unbedingt unsere Hinweise zum Transport von Propangasflaschen im Pkw. Denn diese Informationen gelten auch für eine Vielzahl anderer Gasflaschen.

Weiterführende Informationen zur Entsorgung von Gasflaschen

Schreibe einen Kommentar