GasProfi24 testet Burgerläden in Köln – Teil 7: Hornochse Burgergrill in Nippes

Da der große GasProfi24-Burgerläden-Test nicht nur bei unseren Lesern großen Anklang findet, sondern auch von den Inhabern der Burgerläden in Köln und Bonn, richtet sich so mancher Restaurant-Service auf potenzielle Burgertester ein. Wo mag der Mann oder die Frau mit der Kamera wohl sein? 😉 Um uns diesmal etwas zu tarnen, erschienen wir passend für Teil 7 unserer Testreihe zu siebt im Hornochsen Burgergrill in Nippes. Ob alle einen Platz und etwas auf der Karte fanden, erfahren Sie hier!

Als große Gruppe im Hornochsen – kein Problem

Es sei zu Beginn versichert, dass kein Burgerladen eine schlechtere Bewertung bekommt, wenn eine nicht angemeldete, größere Gruppe etwas auf einen gemeinsamen Tisch warten muss. Eine Vorbestellung ist, wie treue GasProfi24-Leser wissen, in Köln nur in The Bird Cologne und Hans im Glück möglich.

Aber siehe da, der Hornochse Burgergrill in Nippes löste diese Herausforderung galant! Der Kellner platzierte uns ohne Umschweife an einen großen Achtertisch mit Hockern, direkt vor der Theke. Diejenigen mit dem Rücken zu dieser konnten durch die dezent verzierte Glasscheibe dem Feierabendtreiben der Neusser Straße zusehen.

Wenn wir zu viert gekommen wären, hätten wir sogar draußen sitzen können – alles machbar im neusten Burgerladen des Kölner Stadtteils Nippes!

Nach dem Brand neulich ist wieder alles okay

Hornochse Köln Bilder innen (c) gasprofi24.de

Das Restaurant mit dem animalischen Namen wurde von Inhaber Felix Noyaner erst im April eröffnet. Leider gab es Ende Juni einen kleineren Brand, der zum Glück ohne größere Folgen blieb. Der Hornochse schloss für ein paar Tage; jetzt ist wieder alles in bester Burgerbutter!

Die Gestalter haben sich mit der Inneneinrichtung schon im Vorhinein außerordentliche Mühe gegeben. Der Stil des Lokals ist angenehm rustikal, Tische und Stühle sind aus festem Holz, ins untere Stockwerk zu den Örtlichkeiten führt eine mondäne Holztreppe.

An der Wand hängt das Bild eines Ochsen, der quasi auf sein Restaurant „aufpasst“. Hornochsen als Tierfamilie gibt es übrigens nicht, das gleichnamige Gesellschaftsspiel verleitet zu dieser Annahme. Normale Ochsen gibt es natürlich, dies sind (im Gegensatz zu Stieren) kastrierte männliche Rinder, die zum Beispiel als Arbeitstiere großen Nutzen in der Landwirtschaft bringen.

Was hat der Hornochse auf seine Speisekarte geschrieben?

Speisekarte Hornochse Köln Nippes (c) gasprofi24.de

Der Slogan des Hornochsen in Köln lautet „Gute Burger, handgezähmt seit 2015“. Einige kreative Kreationen können dabei durchaus von sich hören lassen, von denen wir Ihnen jetzt einmal drei vorstellen.

Vorab sei gesagt, Sie können Ihre Fleischschnitten in den Größen

  • einfach (120g)
  • groß (180g) oder
  • doppelt (zwei 120-Gramm-Patties)

bestellen. Alle Burger gibt es auch zum selben Preis als vegetarische und vegane Variante (Falafelpattie bzw. Portobello Pilz). Aber nun zu den Highlights unseres Besuchs:

Animal Burger

Animal Burger 180g im Hornochse Köln (c) gasprofi24.de

Das Pattie der Burgersorte Animal wird mit Senf gegrillt, das ist einmalig auf der Speisekarte. Besonders hervorzuheben ist der Krautsalat am Burgerboden, der der Kreation eine einzigartige Frische spendiert.

Ferner belegt wird der Animal mit Cheddar-Käse, Bacon und Zwiebeln. Eine tomatige Würzsauce rundet den tierischen Geschmack ab. In der Staffelung einfach-groß-doppelt zahlen Sie für den Animal Burger im Hornochsen 8,20€ – 9,40€ – 10,60€.

Tandoori Burger

Tandoori Burger 180g im Hornochse Köln (c) gasprofi24.de

Das herausstechende am Tandoori ist – die Ananas! Die Südfrucht legt sich wie ein Heiligenschein auf das Burgerpattie, und sorgt nach dem herzhaften Biss hinein für eine wundervolle Geschmackskombination.

Daneben befinden sich noch Zwiebeln, Grillschinken, Mayonaise und Tomatenrelish zwischen den Brothälften, die für alle Burger hier frisch vom Bäcker bezogen werden. Den Tandoori bekommen Sie, wieder nach Größe geordnet, zum Gegenwert von 6,80€ – 7,70€ – 9,00€ im Hornochsen.

Yokozuna Burger

Yokozuna Burger 180g im Hornochse Köln (c) gasprofi24.de

Gemüse-Fans unter Ihnen aufgepasst – der Yokuzuna dürfte Ihre Kragenweite sein. Die Burgerköche in der Küche haben extra ein paar zusätzliche Gemüsebeete dafür abgeerntet.

Wer zum Fleisch gerne Avocado, Gurkensalat, Zwiebeln und eingelegte Ingwer essen möchte, nimmt sich den Yokozuna (höchster Rang im Sumo-Ringen, japan.) vor. Preislich liegen dessen Größen bei 7,00€ – 8,40€ – 9,60€. Läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen?

Konnte der GasProfi den Hornochsen in Nippes zähmen?

Adresse und Öffnungszeiten


Den Hornochsen, Burgergrill Nippes, finden Sie in der Neusser Straße 304 in 50733 Köln.

Öffnungszeiten:
Montag: Ruhetag
Dienstag – Sonntag; 12:00 – 22:00 Uhr

Webseite: www.hornochse.koeln

Wie gestaltete sich der Ritt auf dem bzw. in den Hornochsen in Nippes? Kann der GasProfi24 ruhigen Gewissens eine Weiterempfehlung aussprechen?

In puncto Service gibt es kaum etwas zu monieren. Die Schlange für die Selbstbedienung war kurz, falls erforderlich kann man am Platz darauf warten, dass diese sich lichtet. Zunächst wurde zwar der falsche Tandoori für uns bereitgestellt, dies jedoch umgehend korrigiert. Nebenbei gab es noch eineinhalb Schüsseln Pommes extra.

Auch positiv: nachdem wir einen Teller leergegessen hatten, räumte das Personal ihn ab, damit die große Gruppe etwas mehr Platz am Tisch hatte. Dieses Hineindenken in die Gäste zieht sich angenehm fort in der Ladenatmosphäre: die Musik war beispielsweise so leise, dass sie nur für denjenigen hörbar war, der sie auch nur hören wollte.

Tierische Burger zu moderaten Preisen in Nippes

Eingang Hornochse Burgerladen (c) gasprofi24.de

Die detaillierte Beschreibung der Burger hat es eigentlich schon vorgezeichnet: der Biss in einen Burger beim Hornochsen ist ein wahres Glücksgefühl. Einfallsreicher Zutatenmix, stabile Konstruktionen mit Pikser in der Burgermitte und frisch gewolftes Fleisch dürften für noch viele Weiterempfehlungen in und außerhalb von Köln-Nippes sorgen.

Die Speisekarte hält übrigens mit

  • Gemischten Salaten,
  • Fish ‘n‘ Chips,
  • Backfisch und
  • Falaffel

einige Burger-Alternativen bereit. Die Getränkekarte wird von der Marke FRITZ dominiert, es gibt Schorle, Eistee, zuckerfreie Kola und Limonaden zu trinken. Ein Menü gibt es leider noch nicht. Allerdings sind die Preise für die Einzelgerichte für Nippes durchaus bezahlbar.

Wenn Sie gegen 18 Uhr mit dem PKW in die Gegend kommen, erwischen Sie in den Nebenstraßen um den Hornochsen mit etwas Glück einen kostenlosen Parkplatz. Die Anreise mit den Öffentlichen ist indes kein Problem, die Haltestelle Florastraße Nippes ist direkt gegenüber jenem Restaurant, von dessen Schaufenster Sie der Hornochse schon persönlich begrüßt.

Bewertung Hornoche (c) gasprofi24.de

Ähnliche Beiträge auf dem GasProfi24-Blog

In Kategorie: Burgertest

Über den Autor

Veröffentlicht von

Inhaber und Geschäftsführer von Bonngas und gasprofi24.de. Seit Dezember 2012 auch aktiver Blogger auf diesem Kanal und auf: Google+