Grillseminar Kölsches Fingerfood – Stefan Madeheim und der Handkäs mit Musik

Zugegeben – ein wenig skeptisch waren wir schon, als uns Stefan Madeheim seine Rezepte für das Grillseminar „Kölsches Fingerfood“ zumailte. Die Idee zu diesem Seminar wurde gemeinsam durch Sascha Busch -Inhaber und Geschäftsführer von BonnGas / GasProfi24.de und dem über die Landesgrenzen hinaus bekannten Gourmetkoch Stefan Madeheim, der auf seinen unzähligen, gastronomischen  Stationen in mehreren Sternerestaurants kochte, geboren.

Rheinische oder besser „Kölsche Spezialitäten“ vom Grill. Das war die Kernaussage. Wie der Handkäse mit Musik bei den Teilnehmern ankam und warum die Bratwurst nach Sauerbraten schmeckte? Lesen Sie selbst!

IMGP5576

Die Idee war geboren – nun mussten Rezepte her.

Die Idee war geboren und ein Name für das Seminar war schnell gefunden. Erste Interessenten klopften auch schon an und drängten auf einen baldigen Termin. Nur was wollen wir denn eigentlich auf dem Grill oder besser vom Grill präsentieren.

Wir wollten auch diesmal unserem Motto treu bleiben und Speisen anbieten, die man als Teilnehmer des Seminares einfach und ohne aufwendige Hilfsmittel zu Hause nachmachen kann. Wir konnten allerdings nicht in einer besseren Situation stecken, denn wenn man schon einen Spitzenkoch mit starkem Hang zum Grillen an seiner Seite hat, dann muss das auch genutzt werden. IMG_0824

Stefan Madeheim ist der besagte Spitzenkoch und hauptberuflich bei einem großen Gastronomieunternehmen beschäftigt. Nach Feierabend und an Wochenenden legt er allerdings die Kochschürze ab und nimmt die Grillzange in die Hand. Diese Kombination ist „brandheiß“ und führt immer wieder zu wirklich unglaublich leckeren Kreationen. Selbstverständlich möchten wir Ihnen mit diesen Grillseminar-Erfahrungen auch ein wenig den Mund wässrig machen und anhand von vielen Bildern zeigen, welche leckeren Speisen wir unseren Teilnehmern kredenzt haben.

  • Halve Hahn – Das legendäre Käsebrötchen
  • Himmel un Ääd – Nicht für jeden etwas aber wer Blutwurst mag immer ein Highlight
  • Frikadellcher – leckere Brauhausfrikadellen

IMGP5547

  • Kölsche Kaviar – Blutwurst mit Zwiebeln
  • Hämmchen – Eisbein vom Grill
  • Rievkoche – Reibekuchen aus Kartoffelteig

IMGP5579

  • Kölsche Pizza – Ein Muss für die nördlichste Stadt Italiens
  • Kölsche Pann – Auch als Franzosenschmaus bekannt
  • Kölsches Sushi – Was die Asiaten können, können die Kölner schon längst.

IMGP5558

  • Handkääs mit Musik – Wer keinen Harzer Stinkkäse mag, wird diese Version lieben.
  • Appeltaart – Die beliebte Version des Apfelkuchens.
  • Sauerbraten-Bratwürstchen – Kölsche Crossover Küche par excellence

IMGP5561

Kölsches Fingerfood – Liegt nicht alle Tage auf dem Grill

Bei der Vielzahl der Gerichte hatten die Teilnehmer des Seminares alle Hände voll zu tun, aber das ist ja auch der Sinn einer solchen Veranstaltung. Die Schürzen waren schnell umgebunden und kaum, nachdem mit dem ersten Kölsch – passend zur Veranstaltung – angestoßen wurde, begonnen auch schon die Vorbereitungen der einzelnen Speisen.

Stefan Madeheim führte gekonnt durch den Abend und vermittelte neben guter Laune eine Menge Fachwissen. Das besondere bei diesem Seminar, es gibt Leckereien am laufenden Band. Frisch produziertes landete wenig später auf dem Grill und wurde sofort verzehrt.

IMGP5494

„Dat ess jo dat Besondere an unserem „Kölsche Fingerfood“ – direkt von dä Hänk en dä Mungk. Wer braucht doför schon Teller.“ (Stefan Madeheim – Sternegriller)  / Für nicht Kölner hier die Übersetzung: „Das ist ja das Besondere an unserem „Kölsche Fingerfood“ – direkt von der Hand in den Mund. Wer braucht dafür schon Teller.“ (Stefan Madeheim – Sternegriller)

Sauerbraten vom Grill – wie soll das denn gehen?

Das Highlight des Abends war allerdings für viel die eigens für den Kurs kreierte „Sauerbraten-Bratwurst“. Was aussieht wie eine ganz normale Bratwurst entpuppt sich beim Hineinbeißen als eine wahre Geschmacksüberraschung.

IMGP5510

„Ich bin wirklich begeistert. Eine derartige Wurst habe ich bislang noch nicht probiert, werde diese aber bei der nächsten Kirmes in meiner Metzgerei anbieten. Tolle Idee.“ (Horst Walter – Metzgermeister)

Und so ging es den ganzen Abend weiter und Niemand konnte anschließend behaupten, er sei nicht satt geworden. Am Ende eines Seminares steht immer das Verteilen der Zertifikate und dieses hatte sich jeder Einzelne redlich verdient.

IMGP5585

Der Abend war nicht nur für unsere Teilnehmer, sondern auch für uns eine sehr schöne Erfahrung. Wieder einmal konnten wir gemeinsam mit Stefan Madeheim zeigen, dass es nicht immer nur das einfache Nackensteak oder die einfache Grillwurst vom Grill sein muss. Ein wenig Kreativität ist es, die wir wieder auf den Grill zurückbringen möchten. Sich ein wenig mehr Zeit für die Dinge nehmen und es sich gemeinsam mit Freunden oder der Familie am Grill gut gehen lassen.

IMGP5520

In diesem Sinne bedanken wir uns bei unseren Teilnehmern, bei Lars Richter von der Männerkochrunde für die vielen tollen Bilder und wünschen Ihnen eine weiterhin genussvolle Grillsaison.

Ähnliche Beiträge auf dem GasProfi24-Blog

In Kategorie: Events, Grillen

Über den Autor

Veröffentlicht von

Inhaber und Geschäftsführer von Bonngas und gasprofi24.de. Seit Dezember 2012 auch aktiver Blogger auf diesem Kanal und auf: Google+

3 Kommentare

  1. Vielen Dank noch einmal für einen tollen, gelungenen Abend an das gesamte gasprofi24-Team!!!

    • Sehr gerne geschehen. Es hat uns auch wieder einmal viel Spaß gemacht. Viele Grüße und tolles Wochenende. Das Team von GasProfi24.de

    • Hallo Lars. Danke für Deine Nachricht. Wir freuen uns, dass es Dir gefallen hat und freuen uns schon auf das nächste gemeinsame Event 😉 Viele Grüße, Sascha von GasProfi24.de

Kommentare sind geschlossen.