MEAT IN Magazin Christian Linssen Interview - GasProfi24-Blog

Interview mit Christian Linssen vom MEAT IN Magazin

Unter den am Markt vorhandenen Grill-Zeitschriften sticht das MEAT IN Magazin mit seinem standortgebundenen Konzept und seiner inhaltlichen Prägung heraus.

Wie es dazu kam, erklärt Chefredakteur Christian Linssen im Interview mit GasProfi24. Viel Spaß beim Lesen!

Entstehung und Idee von MEAT IN

Erzählen Sie doch bitte kurz etwas über Ihren Werdegang. Wie kam es dazu, dass Sie Chefredakteur von MEAT IN geworden sind?

Ich habe jahrelang – genauer gesagt seit 2009 – freiberuflich als Projektmanager für diverse Agenturen im Bereich Event, Live-Markting, Incentives und Kommunikation gearbeitet. Vor zwei Jahren war es irgendwie wieder an der Zeit, eine eigene Idee anzupacken.

Wenn man selbstständig ist, hat man ja immer viele Ideen und Konzepte im Kopf. Aber solange sie nicht umgesetzt werden, bleiben sie halt nur eine Idee. Wir hatten da einfach Bock drauf!  Und siehe da, uns gibt es immer noch 😉

Christopher Wilbrand vom "Zur Post" im MEAT IN Magazin - GasProfi24-Blog

Beitrag über Christopher Wilbrand Restaurant „Zur Post“ – GasProfi24-Blog

Welches Konzept steckt hinter MEAT IN? An welche Zielgruppe richtet sich das Magazin?

Als „Guide für Fleischschmecker“ wollen wir dem Leser bzw. Fleischliebhaber sowohl allgemeine Inhalte rund um die Themen gutes Fleisch, Kulinarik & Genuss präsentieren, als auch gezielt regionale Spots aufzeigen, wo diese gastronomisch als auch handwerklich erlebbar gemacht werden.

Restaurantempfehlungen, Metzger-Stories als auch Besuchen bei Landwirten sind fester Bestandteil des Konzeptes.

Was sollte man aus Ihrer Sicht beim Fleischkonsum beachten?

Fleisch auf dem Teller darf keine Selbstverständlichkeit sein. Man sollte sich vor Augen halten, dass für ein Steak ein Tier sein Leben lassen musste. Ein respektvoller Umgang mit dem Lebensmittel Fleisch ist daher unerlässlich.

Die Botschaft, die wir vermitteln wollen, lautet: „Esst weniger, dafür besseres Fleisch!“ Oder wie es Tom Heinzle mit seinem Buch „Vegetarisch Grillen“ ausgedrückt hat: „Lieber Gemüse anstatt schlechtes Fleisch“ – dem stimmen wir voll und ganz zu!

Dietrich Kasper - GasProfi24 BlogHinweis von GasProfi24 Dietrich Kasper:
An dieser Stelle verweisen wir auch gerne auf unsere Buchempfehlung Vegetarisch Grillen von Tom Heinzle. Für alle, die nicht immer nur Fleisch auf das Grillrost legen möchten, gibt es in diesem Buch eine Vielzahl an Ideen und Inspirationen!

Die Grilltrends 2018

Welches Fleisch(-gericht) essen Sie persönlich am liebsten?

In der letzten Zeit durfte ich sehr oft in den Genuss kommen, richtig gute Steaks zu essen und tolle Gerichte „gezaubert“ zu bekommen. Doch wenn es um mein Lieblingsgericht geht, dann sind „Mutti’s Schnitzel“ einfach unschlagbar. Damit kann man mich jederzeit in die Heimat locken.

MEAT IN Magazin - Outdoorküchen - GasProfi24-Blog

Auch das Trendthema Outdoorküchen findet sich wieder – GasProfi24-Blog

Welche Grilltrends werden aus Ihrer Sicht die kommende Saison prägen?

„Trend“ ist nicht gerade mein Lieblingswort, da es auch oft im Zusammenhang in unserem Kontext in Form von „Fleischtrend“ gebraucht wird, dabei jedoch den bewussten Konsum von Fleisch, sowie die Werte aus Handwerk und Tradition komplett falsch beschreibt.

Vielmehr findet diesbezüglich bei den Verbrauchern ein Umdenken statt: es werden gewisse Selbstverständlichkeiten hinterfragt, man beschäftigt sich viel intensiver mit dem Thema Ernährung als noch vor Jahren. Qualitätsbewusstsein ist für mich kein Trend, sondern eine Einstellung.

Sascha Busch Bonngas/GasProfi24GasProfi24-Geschäftsführer über das MEAT IN Magazin:
Übrigens: Auch der GasProfi war bereits im Magazin vertreten. In unserem Beitrag lesen Sie alles zum Thema „Make BBQ safe again“ – für ein sicheres Grillen mit Gas – und beantworten in dem Zuge die häufigsten Fragen.

Trends werden für mich persönlich eher in der Mode gesetzt und von Farben dominiert. Den Grillmarkt sehe ich ein bisschen wie den Automobilmarkt. Diesel- und Benzinmotoren gibt es seit Jahrzehnten ähnlich wie im Grillbereich Kohle und danach Gas. Elektro und Hybrid sind die Antriebe der Zukunft, nur will das heutzutage noch niemand so recht wissen.

Mit Elektro- und Pelletgrills gibt es ebenfalls Methoden, die das Grillen „einfach steuerbar“ machen – jedoch sehnt sich der Mensch zurückversetzt in die Zeit, wo pures Feuer die Zubereitung dominiert. Jetzt kann sich jedoch nicht jeder einen Braai oder eine Ofyr-Feuerplatte auf den Balkon stellen. Die Grillaustattung wird den persönlichen Bedürfnissen bzw. Gegebenheiten angepasst. Nahezu jeder startet zunächst mit dem klassischen Kugelgrill.

Vom Grillfieber gepackt, wird es dann irgendwann der erste Gasgrill. Wer ein Verfechter von Kohle ist, wird sich als Upgrade einen Kamado gönnen. Und irgendwann, wenn alle Projekte rund ums Eigenheim abgeschlossen sind, dann will der Mann sie auch: seine eigene Küche. Outdoor versteht sich.

GasProfi24 im MEAT IN Magazin - GasProfi24-Blog

Beitrag von GasProfi24 im MEAT IN Magazin

Welche Projekte sind mit MEAT IN für die Zukunft geplant?

Für uns gibt es in unterschiedlichen Bereichen noch viel Potential, das wir nach und nach angehen wollen. Dieses Jahr haben wir mit dem „MEAT IN BBQ Day“ – ein Gemeinschaftsprojekt in Zusammenarbeit mit dem Team von Grillkonzept aus Bochum – bewiesen, dass wir auch ein Gespür für kulinarische Events haben. Der Termin für nächstes Jahr steht bereits: Sonntag, 8. Juli 2018.

Zu anderen Themen können wir noch nicht so viel verraten. Ihr könnt auf jeden Fall gespannt sein, was es neben den neuen Ausgaben im nächsten Jahr noch so alles geben wird.

Herr Linssen, vielen Dank für Ihre Zeit!

Weitere Informationen über das MEAT IN Magazin

Ähnliche Beiträge auf dem GasProfi24-Blog

In Kategorie: Partner

Über den Autor

Veröffentlicht von

Inhaber und Geschäftsführer von Bonngas und gasprofi24.de. Seit Dezember 2012 auch aktiver Blogger auf diesem Kanal und auf:
Google+