Kann man Eis grillen? Gasprofi24 Rezept für gegrillte Eis

Fleisch, Gemüse, Obst oder auch Fisch – alles kann auf den Grill. Aber was ist eigentlich mit Eis? Ganz klar, das funktioniert nicht. Eis schmilzt bei Hitze und die entsteht ja nun einmal beim Grillen. Oder geht es vielleicht doch? Nun, durch Fragen kommt man in der Regel weiter und entsprechend haben wir selbige auch an diverse Grillfreunde und Grillexperten weitegegeben.

Gegrilltes Eis – GasProfi24 startet den Versuch

Unter anderem auch im Rahmen der GasProfi24-Rubrik Blog des Monats: „Eigentlich ist das Prinzip ganz einfach. Das Eis wurde auf ein Tortelett gegeben, komplett mit Eischnee umhüllt und dann für ein paar Minuten gegrillt bis der Eischnee goldbraun ist.“ (Peter Göbel von chefgrill.de). Grund genug, der Sache auch in der Praxis nachzugehen und einen eigenen Versuch mit gegrilltem Eis gestartet. Zunächst einmal nach einem passendem Rezept gesucht und die entsprechendem Zutaten besorgt.  Und dann frisch ans Werk.

Das Rezept für gegrillte Eis

GasProfi24 - 15. August - gegrilltes Eis - die Zutaten - (c) 2013 Sven Giese

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 6 Torteletts
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 6 Eier
  • 8 Esslöffel Puderzucker
  • und das wichtigste – natürlich Eis. Genauer gesagt Vanilleeis 😉

Zubereitung:

Die Erdbeeren waschen, Grün entfernen und vierteln. Für dieses Rezept wird nur Eiweiß benötigt, daher Eiweiß vom Eigelb trennen und in eine Schüssel geben. Zu dem Eiweiß werden 8 Esslöffel Puderzucker gegeben. Anschließend die Masse mit einem Rührgerät so lange durchmengen bis sie zum festen Eischnee wird. Danach die Torteletts mit Erdbeeren belegen und dann kommt endlich auch das Eis zum Einsatz. Jeweils eine Kugel in die Mitte des belegten Torteletts platzieren und diese dann möglichst umfassend mit dem vorher angerührtem Eischnee bedecken. Wer möchte, kann hier aber auch mit verschiedenen Früchten oder Eissorten experimentieren. Alternativ lässt sich auch noch Marmelade, eine Sauce oder Schokostreusel hinzufügen. Das sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

GasProfi24 - 15. August - gegrilltes Eis - die Zubereitung - (c) 2013 Sven Giese

Den Grill auf ca. 200 Grad vorheizen und anschließend die belegten Torteletts ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel drauf lassen. Wenn man etwas länger vorheizt, geht es auch schneller. Wie hoch man die Temperatur zum Vekürzen der Zeit allerdings drehen kann, haben wir an dieser Stelle nicht ausprobiert. Bitte aber auf jeden Fall beachten: Um das Verkohlen der Torteletts zu verhindern, nur indirekt grillen und am besten noch etwas Alufolie zum Entkoppeln vom Rost unterlegen.

GasProfi24 - 15. August - gegrilltes Eis - Eis auf dem Grill - (c) 2013 Sven Giese

Das Ergebnis: Gegrilltes Eis

Sobald der Eischnee eine leichte bräunliche Schicht bekommt, ist das gegrillte Eis fertig und kann zum Verzehr gereicht werden. Aber Achtung: Hier ist ein Zuckerschock inbegriffen – trotzdem total lecker. Viel Spaß beim nachgrillen. 🙂

GasProfi24 - 15. August - gegrilltes Eis - das Ergebnis - (c) 2013 Sven Giese

P.S.: Das gegrillte Eis wurde auf einem NAPOLEON LE 3 Gasgrill zubereitet. Diesen und viele andere Gasgrills finden Sie im Onlineshop von GasProfi24.de. Wenn Sie auf der Suche nach weiteren Rezepten sind, werfen Sie doch auch einen Blick in unsere Rezeptsammlung.

Ähnliche Beiträge auf dem GasProfi24-Blog

In Kategorie: Rezepte

Über den Autor

Veröffentlicht von

Inhaber und Geschäftsführer von Bonngas und gasprofi24.de. Seit Dezember 2012 auch aktiver Blogger auf diesem Kanal und auf:
Google+

1 Kommentar

  1. Pingback: Chefgrill ist Blog des Monats!

Kommentare sind geschlossen.