Rezept: Vegetarisch gefüllte Paprika vom Grill

Sie suchen noch nach einer vegetarischen Inspiration, die etwas Abwechslung auf Ihren Grill zaubert? Dann kommt die Grillidee von Oliver Quaas von livingbbq.de  (GasProfi24 Blog des Monats April) genau richtig. Denn der begeisterte Hobbygriller hat uns ein frisches vegetarisches Grillrezept mit auf den Weg gegeben. Paprika vom Grill – gefüllt mit rein vegetarischen Zutaten, die einen griechischen Charme versprühen. Eine perfekte Ergänzung zur stetig wachsenden Rezeptsammlung von GasProfi24.

Zutaten für die Paprika mit griechischem Touch

Das vegetarische Grillgericht hat eine recht einfach zu überblickende Zutatenliste. Sie eignet sich sowohl als Beilage zu Fleisch als auch als Hauptgericht für Grillfreunde, die fleischlos genießen möchten. Für 6 Portionen benötigen Sie:

  • 3 ganze, rote Paprika
  • ½ Zucchini
  • ½ Feta-Käse
  • 8 Cocktailtomaten
  • Frische Basilikumblätter
  • Olivenöl Ihres Vertrauens und
  • Mediterrane Gewürze

Und dann kann es auch schon in die kulinarische Produktion gehen!

Zubereitung des fleischlosen Grillgerichts

Bringen Sie Ihren Gas- oder Holzkohlegrill auf eine feurige Temperatur von 200 Grad. Die Zwischenzeit nutzen Sie dafür, Ihre Paprika exakt am Strunk zu halbieren und die Kerne im Inneren zu entfernen. Als nächstes die Zucchini in Viertel schneiden und mit etwas Olivenöl beträufeln. Sobald Ihr Grill die 200 Grad erreicht hat, die Zucchini in einer Grillpfanne innerhalb weniger Minuten beidseitig anbraten. Halbieren Sie nun die Cocktailtomaten und würfeln Sie den Feta-Käse. Nun können die Parikahälften gefüllt werden: Fügen Sie einen Mix aus Tomaten- und Zucchinistückchen ein, würzen Sie großzügig mit mediterranen Gewürzen und toppen Sie das Ganze mit einer Lage Feta. Und jetzt heißt es auch schon: Ab auf den Grill – und zwar auf die indirekte Seite! Hier lassen Sie die gefüllte Paprika für ungefähr 20 Minuten garen, so dass sie noch ein klein wenig knackig und nicht zu weich ist. Nehmen Sie die Paprika vom Grill und garnieren Sie diese nocheinmal mit einem Schwenk des Gewürzes und ein paar Basilikumblättern. Et voilà – es ist angerichtet: Ein gemüsiges Geschmacks-Highlight gekrönt mit cremigem, würzigem Feta!

Tipp:

Bei der Füllung der Paprikaschoten können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Je nach Geschmack und Kühlschrank-Inhalt, bietet sich z.B. auch eine Champignon-Knoblauch- oder Reis-Füllung an.

Wer mehr über Oliver Quaas erfahren möchte, kann ganz einfach auf seinem Blog livingbbq.de vorbeischauen.

Weitere leckere Rezepte zum Grillen gibt es auch in unserem kostenlosen Grillguide 2014: Mit GasProfi24 durch die Grillsaison 2014.

Ähnliche Beiträge auf dem GasProfi24-Blog

In Kategorie: Rezepte

Über den Autor

Veröffentlicht von

Inhaber und Geschäftsführer von Bonngas und gasprofi24.de. Seit Dezember 2012 auch aktiver Blogger auf diesem Kanal und auf:
Google+

1 Kommentar

  1. Enriko

    Auch wenn ich meine gefüllten Paprika mit Hackfleisch über alles liebe so habe ich doch viele Freunde die sich vegetarisch ernähren.
    Tolles Rezept, wird bei der nächsten Grillparty ausprobiert 😉

    Grüße Riko

Kommentare sind geschlossen.